Free Africa!

http://www.africanliberty.org

Advertisements

Im Gespräch mit Stefan Blankertz

Ich habe vor kurzem das überaus lesenswerte Buch „Pädagogik mit beschränkter Haftung“ von Stefan Blankertz empfohlen.

Folgend ein Gespräch zwischen dem Autor und Sons of Libertas zu diesem Buch.

Danke an Sons of Libertas für die wunderbaren Interviews! Ein Blick auf ihren Youtube-Kanal lohnt sich!

Gespräch Sons of Libertas mit Stefan Blankertz

Chaos Theory – Lösungen ohne Gewalt

Chaos Theory von Robert P. Murphy.
Die Essays über die Ideen wie eine Privatrechtsgesellschaft ohne Staat aussehen könnte, gibt es jetzt auf Deutsch.
Übersetzt haben es: Erik Vollstädt und Julian Schmierer. Herzlichen Dank!

Wichtig zu wissen ist, dass Libertäre mit den Ideen einer staatenlosen Privatrechtsgesellschaft nur Möglichkeiten aufzeigen, WIE eine solche Gesellschaft funktionieren könnte. Es sind Ideen ausgearbeitet u.a. aufgrund der Erkenntnisse der Österreichischen Schule der Nationalökonomie und der Praxeologie. Für jede Handlungen ist Denken Voraussetzung! Oder Mises: Handeln bedeutet immer ein Wählen und Entscheiden. Dadurch sind Denken und Handeln unzertrennlich.

Ohne Absolutheitsanspruch ist das Buch eine erfrischende Lektüre mit Ideen, Gedanken und Argumente für eine Gesellschaft ohne Staat.

Auszug aus dem Vorwort:
In diesem Essay werde ich darlegen, dass die Abwesenheit des Staats nicht zu gesetzlosem Chaos führen wird. Freiwillige Institutionen werden zu Tage treten, um die im alltäglichen Leben auftretenden Konflikte effektiv und friedlich zu lösen. Die Gesetze des Markts werden nicht nur effizienter, sondern auch angemessener als die heutige staatliche Alternative sein.
So, wie die rechten Kriegshetzer die orwellsche Auffassung „Krieg ist Frieden“ begrüßen, glauben auch die linken Gleichmacher daran, dass Sklaverei Freiheit ist. Die „Adler“ führen einen endlosen Krieg um den Krieg zu beenden, während sich die Sozialdemokraten an massivem Diebstahl bereichern – auch „Steuern“ genannt –, um das Verbrechen zu eliminieren.

Hier gehts zum Essay (PDF-Format, 54 Seiten):

Robert P. Murphy – Chaos Theory (deutsch)

Quelle: Facebook; Freiheitskeime