Kategorie: Musik

Voice of the Children!

Das Wohl der Kinder ist der Schlüssel zu einer vernünftigen Gesellschaft!

Let them grow!

Danke Jaliba und Junior Don!

Danke Sabac

Danke Macka

Danke Piper

Danke PaceWon und Mr. Green

Advertisements

Reggae Music – Against Politricks!

Seit knapp 15 Jahren höre ich Reggae und Hip Hop. Seit Anbeginn setze ich mich mit den Lyrics und den Musikern auseinander.

Abseits vom Reggae und Hip-P(H)op-Mainstream (was besonders im Hip Hop der Fall ist; Reggae ist abgesehen von Bob Marley und einigen anderen Sänger nach wie vor nicht Mainstream) lassen sich unzählige wortgewaltige Schätze und lyrische Perlen finden.

Wer sich mit den geschichtlichen Aspekten der Reggae / Hip Hop Musik und den Hintergründen der Musiker auskennt, weiss dass diese meist aus sehr armen und bescheidenen Verhältnissen kommen. Aufgewachsen im Slum, verfrachtet und selektiv in „staatliche Ghettobezirke“ verbannt und vom arbeitsteiligen Leben ausgeschlossen.

Jede Möglichkeit von unabhängigen Kommunen und Lebensgemeinschaften wurde und wird auch heute vom staatlichen Gewaltmonopol mit kranker Brutalität im Keim erstickt; so geschehen in den Rasta-Pinnacle in Jamaika. Oder auch für die gepeinigten schwarzen Amerikaner welche sich als Black-Panther organisiert und bewaffnet haben. Die legitime Bewaffnung der Black-Panther diente immer, ausdrücklich und ausschliesslich der Selbstverteidigung. Schlussendlich wurde die Organisation von staatlichen Agenten infiltriert und von innen heraus den Widerstand gebrochen.

Selbstbestimmung ist das Gegenteil von staatlicher „Fürsorge“.

Unabhängig der kollektivistischen bzw. sozialistischen Einflüssen welche in vielen der Songs, Ideen und Organisationen zu finden sind, wird mit der Anklage gegen Unterdrückung und Zwang seitens des Staates und die Grundhaltung „Against Politricks!“, die unmissverständliche Message für ein selbstbestimmtes Leben über die Musik zu den Menschen transportiert.

Nicht zuletzt gehört zu einem selbstbestimmten Leben die ehrliche Arbeit um den Lebensunterhalt zu bestreiten, den Wohlstand aufzubauen und die eigenen Bedürfnisse befriedigen zu können. Jedem das seine, niemandem alles.

„Politik und Kirche sind dasselbe. Sie halten die Menschen in Unwissen.“ Bob Marley

„Lass nie einen Politiker dir einen Gefallen tun – er wird dich dafür nur in alle Ewigkeit regieren wollen.“ Bob Marley

Und folgend noch ein wunderbarer Song von Joseph „Culture“ Hill; mit „Do something for yourself“ fordert er die Menschen auf etwas zu tun anstatt zu betteln.

Rise up and do something good for yourself
Instead of your begging!
Do something progressive for yourself
Look at the children, they are in school
Trying to work hard and further education
Look at granny down a Coronation Market
I can’t believe that young strong man
Stand up on street and stretch out them hand
Get up and do something for yourselves
Can’t you be a mechanic?
Can’t you teach yourself to paint a house?
Can’t you make a Dutch pot?
Can’t you make a pair of shoes?
Can’t you do something with the tailor?
I can’t understand
Everyday you have fi nyam
And you nuh want to work at all
A lazy man eat more than a working man (Him belly bigger)
For him more time to eat the food
While I have to be in the field
See if I can make tomorrow’s meal
The building haffe reach the sky
Them seem to a next skyscraper now
Get up and do something for yourselves
Rise up and work!